Diplomfeier vom 10. Juli 2019

Feierliche Urkundenübergabe der Hotel & Gastro formation Zürich an die erfolgreichsten Gastronomie-Lehrabgänger des Kantons.

Der Branchennachwuchs ist erfreulich gross: Über 600 junge Männer und Frauen erhalten dieses Jahr im Kanton Zürich ihr Fähigkeitszeugnis bzw. ihr Berufsattest für einen Beruf in der Gastronomie.

In den ersten drei Rängen von insgesamt 715 Prüfungskandidierenden sind acht Köche/Köchinnen EFZ, vierzehn Restaurationsfachfrauen/-männer EFZ, sieben Hotelfachfrauen/-männer EFZ, sieben Restaurationsangestellte EBA, fünf Küchenangestellte EBA, drei Hotellerieangestellte EBA, fünf Systemgastronomiefachfrauen/-männer EFZ sowie vier Diätköche/-köchinnen EFZ klassiert. 

Anlässlich dieser Diplomfeier im Lake Side am Zürihorn durften alle Diplomierten eine Urkunde als eine/r der drei Besten im Kanton Zürich in Empfang nehmen. Trotz des sehr schönen Wetters und der kurz vor der Tür stehenden Ferienzeit sind alle Diplomierten sowie viele Eltern, Verwandte, Bekannte, Berufsbildner und Lehrkräfte unserer Einladung gefolgt. 

Der Präsident der Hotel & Gastro formation, Paul Nussbaumer, betonte in seiner Rede, dass die Diplomierten viel Ausdauer bewiesen haben und gratulierte ihnen, diese Hürde mit Bravour gemeistert zu haben. Aufgrund der gewonnenen theoretischen und praktischen Fertigkeiten seien sie nun gerüstet, ins Berufsleben einzusteigen und ihr angeeignetes Können unter Beweis zu stellen. 

Er ermahnte die neuen Berufskolleginnen und Berufskollegen aber auch, dass die Zeit des Lernens nun nicht etwa vorbei sei, sondern auch in Zukunft nie aufhören werde. Der erfolgreiche Abschluss sei jedoch ein weiteres wichtiges Puzzleteil ihres zukünftigen Lebensweges und Erfahrungsschatzes. Die feierliche Urkundenübergabe setzte einen würdigen Schlussstrich nach einer anstrengenden, entbehrungsreichen und fordernden Berufslehre.

Die Hotel & Gastro formation Zürich in Wädenswil ist das Bildungszentrum für überbetriebliche Kurse der Gastronomie. Innerhalb der gesamten Lehrzeit absolvieren alle Lernenden 4 bzw. 5 Kurse à je 4 Tage. Bei insgesamt über 1‘700 Lernenden werden pro Jahr über 180 4-Tages-Kurse durchgeführt, bei denen das praktische Handwerk vermittelt, geübt und gefestigt wird.

Zurück
Diplomfeier vom 11.07.2018